IT: Gewinnbringende Bereiche für die Entwicklung

Arbeiten in der IT: Was ist zu tun

Die digitale Transformation hat heute fast alle Branchen und Unternehmen erfasst. Dadurch eröffnen sich für viele Menschen neue Beschäftigungsmöglichkeiten mit guten Gehältern und Entwicklungsmöglichkeiten. Wenn Sie nicht nur einen Job, sondern eine erfüllende Karriere anstreben, sind diese 4 Bereiche genau das Richtige für Sie:

Cybersecurity

Viren, Phishing und Smishing (SMS-Phishing), Mining - im Internet gibt es heute viele Bedrohungen. PCs, Laptops und Handys sind im Fadenkreuz. Und es gibt noch schlimmere Bedrohungen: Spionage, Cyberangriffe und sogar Sabotage. All dies macht die Cybersicherheit für Unternehmen extrem wichtig. Deshalb sind sie auch bereit, viel Geld zu zahlen, um Bedrohungen zu vermeiden.

Die Nachfrage nach Fachkräften in diesem Bereich ist sehr hoch, und es herrscht ein Mangel an Fachkräften. In jedem einzelnen europäischen Land geht die Zahl der offenen Stellen in die Zehntausende. Sie haben also gute Chancen, einen gut bezahlten, stabilen Job mit guten Aufstiegschancen zu finden.

Außerdem ist der Begriff Cybersicherheit sehr weit gefasst. Sie können in diesem Bereich als Kryptologe, Manager von Informationssystemen, Cyberberater, Analyst, Ingenieur und sogar als Hacker arbeiten, der Schwachstellen in Systemen und Programmen aufspürt. Sie können auch als Auditor für Cybersicherheit oder als Netzwerk- und Systemadministrator für Informationssicherheit tätig werden.

Da die Cyber-Bedrohungen immer raffinierter werden, entwickelt sich auch die Cybersicherheit rasch weiter und passt sich den Erfordernissen an. Der Bereich ist also vielversprechend und wird mit Sicherheit nicht unter dem Radar verschwinden. Außerdem sind Schulungen und Praktika für fast jeden möglich, unabhängig von Niveau und Profil.

Robotik

Heutzutage verwenden wir Roboter in unseren Häusern und bemerken es nicht einmal. Alle Arten von intelligenten Staubsaugern, Küchengeräten, sogar das vertraute GPS ist ebenfalls ein Roboter. Je weiter wir gehen, desto mehr verbreiten sich solche Technologien. Sie werden beim Militär und in der Industrie, im Alltag und bei komplexen Operationen eingesetzt. Sie bauen Häuser, fliegen zum Mars und wischen den Boden für Sie.

All das macht die Robotik zu einem schnell wachsenden Bereich. Die Arbeit in diesem Bereich ist nicht nur interessant, sondern auch sehr vielversprechend. Darüber hinaus gibt es in der Robotik selbst so viele Richtungen. Mechanik ist nicht dasselbe wie Elektronik, aber es gibt auch Mechatronik und mehr.

Wenn du einen Robotikkurs belegst, stehen dir viele Türen offen. Sie können alle Arten von Ingenieuren werden: Programmierer, Designer, Mechatroniker oder Systemingenieure. Es gibt auch Berufe, die mit der Computertechnik zu tun haben. Automobilingenieure, Spezialisten für eingebettete Systeme oder Ingenieure für Hausautomatisierung sind allesamt mögliche Nischen.

Wenn Sie das Thema verstehen und gut darin werden, können Sie gutes Geld verdienen. Ihr Gehalt wird zwischen 30.000 und 50.000 Euro pro Jahr liegen.

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz ist der Hit der Saison. Sie wird überall eingesetzt. Wenn du eine Suchanfrage bei Google eingibst, hilft sie dir, die gewünschten Ergebnisse zu finden. Wenn du dir Reels auf Instagram ansiehst, ist sie es, die sie auf deinen Geschmack zuschneidet. Jedes Navigationsgerät und jedes intelligente Accessoire nutzt heute künstliche Intelligenz. Ein neuronales Modell kann Ihr Haus, Ihr Auto steuern, aber ohne einen Menschen ist es hilflos.

Deshalb könnten Sie Ihre Berufung in der Entwicklung künstlicher Intelligenz finden. Die Zukunft liegt in diesen Technologien. Wenn Sie es schaffen, auf diesen Zug aufzuspringen, warten eine gute Karriere und ein hohes Gehalt auf Sie. Außerdem gibt es auch hier viele verschiedene Jobs, so dass Sie sich aussuchen können, was Ihnen gefällt.

Ein solcher Job ist zum Beispiel Chief Data Officer. Unternehmen stellen diese Fachleute ein, um Daten zu sammeln, zu speichern und sie entsprechend den aktuellen Bedürfnissen zu verwalten. Es gibt aber noch viele andere Berufe. Hier können Sie Spezialist für kognitive Wissenschaften werden. Sie passen neuronale Modelle an die menschlichen Bedürfnisse an und machen sie benutzerfreundlicher und sicherer. Sie können Entwickler werden: Modelle zu erstellen ist sehr spannend. Es gibt aber auch Managementpositionen. Sie können Manager werden und Ihr Team leiten.

Alle Arten von Analytikern und angewandten Linguisten sind in diesem Bereich ebenfalls sehr gefragt, aber es herrscht ein Mangel an solchen Spezialisten. Wenn Sie eine Ausbildung machen, werden Sie auf jeden Fall eine gute Karriere machen.

Web-Design

Vor nicht allzu langer Zeit kannte noch niemand den Beruf des Web-Designers. Heute ist es bereits ein Spitzenberuf. Wie der Name schon sagt, beschäftigen sich diese Spezialisten mit der Gestaltung von Websites. Die Aufgabe eines Webdesigners besteht darin, die Website funktionell und bequem zu gestalten. Dies erhöht die Besucherzahlen und macht die Website für die Nutzer im Allgemeinen angenehmer. Darüber hinaus kann ein gutes Design die Botschaft besser vermitteln und die richtige Atmosphäre schaffen.

Je beliebter die Medien werden, desto beliebter werden auch die Jobs für Webdesigner. Solche Spezialisten arbeiten in der Regel als Freiberufler, d. h. sie werden für bestimmte Projekte angeheuert. Dies ist eine recht bequeme Art, Geld zu verdienen, die Ihnen viel Zeit für Ihre persönliche Entwicklung lässt. Außerdem können Sie als Spezialist für Webdesign in einem guten Unternehmen unterkommen. Ihr Gehalt liegt in diesem Fall bei etwa 2000 Euro pro Monat.

Auch im Webdesign gibt es Entwicklungsmöglichkeiten. Verlagsleiter, Art Director, Teamleiter von Designern - all das sind Ihre Perspektiven, wenn Sie den Bereich des Webdesigns beherrschen.

Review

Hinterlassen Sie einen Kommentar